parallax background

Wirbelsäulenaufrichtung

Wirbelsäulenaufrichtung


Bei der Wirbelsäulenaufrichtung greife ich auf ihre *Blaupause (geistiges Abbild der gesunden Wirbelsäule) zu und übertrage diese Blaupause mental auf Ihren Körper, ohne dabei ihre Wirbelsäule zu berühren.

Dadurch richtet sich Ihr Körper wieder neu aus, Wirbel rutschen in die ursprüngliche Stellung zurück, das Becken richtet sich neu aus, Fehlstellungen gleichen sich aus, körperliche Schmerzen und Unwohlsein verschwinden.

Warum kommt es zu Wirbelsäulenverschiebungen, Beinlängenunterschieden und Beckenschiefständen?


Wirbelsäulenaufrichtung vor der Behandlung


Wirbelsäulenaufrichtung nach der Behandlung


Die Wirbelsäule - Der Speicher der Seele

Tiefgehende Emotionen wie Angst, Stress und negative Erlebnisse, die ein Mensch seit Anbeginn seiner Existenz erlebt hat und die bis zum heutigen Tag nicht losgelassen werden konnten, können in unseren 26 Wirbeln gespeichert werden. Die Muskulatur kann sich durch die Schutzhaltung eines Erlebnisses zusammen ziehen. Diese Haltung wiederholt sich im Leben mehrmals und wird so zu einem Lebensmuster, das die Wirbelsäule einseitig belastet.
Aber auch einseitige Belastungen, Fehlhaltungen und Überlastungen können zu Verschiebungen und Verdrehungen der Wirbelsäule führen. Durch diese Verschiebungen der Wirbel werden auch die anliegenden Nervenbahnen in Mitleidenschaft gezogen. Die zwischen den Wirbeln austretenden Spinalnerven versorgen bestimmte Organe und Zonen des Körpers. Ist nun ein Wirbel verschoben und dadurch ein Nerv eingeklemmt, verursacht dies Schmerzen.

Durch eine Fehlstellung der Wirbelsäule kann es zu folgenden Problemen kommen:

z.B. Migräne, Konzentrationsstörungen, Tinnitus, Schwindel, Sehstörungen, Kieferfehlstellungen, Ischias Beschwerden, Lymphstau, Herz-/Kreislaufbeschwerden, Nervenerkrankungen, Impotenz, Unfruchtbarkeit, Über- und Unterfunktionen der Organe, Schmerzen an Rücken, Schulter, Hüfte und Knie, Bandscheibenvorfällen, ADS/ADHS, Tennisarm, Gleichgewichts-, Atmungs- und Hörstörungen, Asthma - um die häufigsten zu nennen.

Für wen ist die Wirbelsäulenaufrichtung?

Die energetische Wirbelsäulenaufrichtung steht jedem offen und wirkt auf vielen Ebenen bis ins körperliche Geschehen. Selbst ungeborene Kinder können im Mutterleib begradigt werden, da sie häufig, auch durch pränatale Muster verursacht, schief zur Welt kommen. All jene, die keine spürbaren Beschwerden haben, können durch die Aufrichtung Vorsorge betreiben und ihre Lebensqualität steigern. Die Begradigung ist für jeden Menschen überaus entwicklungsfördernd, bewusstseinserweiternd und heilsam. Tiere, unsere Mitgeschöpfe, können ebenfalls begradigt werden. Auch auf sie wirkt sich die Aufrichtung sehr segensreich aus.

Wie lange dauert eine Behandlung?

Die Behandlung dauert eine Stunde. Sie werden ausgemessen ob ein Schulterschiefstand, Beckenschiefstand oder Beinlängenunterschied da ist. Alles wird dokumentiert und festgehalten, damit Sie sich vom Unterschied zwischen vorher und nachher überzeugen können. Unserer Erfahrung nach können Sie schon nach ein oder zwei Behandlungen eine Veränderung bzw. ein Verbesserung Ihrer Schmerzen feststellen.

Bei der energetischen WSA wird das geistige Abbild der gesunden Wirbelsäule ohne Berührung auf Ihre Wirbelsäule übertragen, dadurch kann sich der Körper wieder neu ausrichten.

*Blaupause- Definition:

Diese BLAUPAUSE ist die Verbindung zum Quantenfeld der intelligenten Liebesschwingung. Dieses Feld ist jenseits der Materie; sie ist die Urkraft der gesamten Schöpfung, und ist reine Liebesenergie. Einstein bezeichnete sie als „einheitliches Feld“.

Preis